• 28. Februar 2019
  • 465

Kniestocktüren – Wo ist noch Platz?

Im Kniestock/Drempel unter der Dachschräge ist noch ungenutzter Raum.

Einfach eine Kniestocktüre einsetzen. Zum Einräumen sperriger Gegenstände lässt sich die Türe mit den praktischen Aufclipsscharnieren ganz einfach aushängen.

Das Bauelement wird einbaufertig in MöbelQualität inkl. Deckleisten auf Gehrung geliefert.

Meist grenzt die Kniestocktüre den warmen Wohnraum vom unbeheizten Drempel ab. Da sind Dämmung und Luftdichtheit besonders wichtig.

Mit den Zusatzausstattungen WärmeSchutz und Blower-Door sind Sie auf der sicheren Seite.

Für Brandschutz-Anforderungen bietet die Kniestocktüre mit FeuerSchutz eine geprüfte Feuerwiderstandsdauer 30 Minuten beidseitig.

 

Besuchen Sie uns und lassen Sie sich beraten, welches Produkt für Sie das Richtige ist.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Mobauplus-Becker-Team

Beitrag teilen

Weitere News

 
© Mobauplus Becker (Heinrich Becker Söhne GmbH & Co. KG) ‐ ImpressumAGBDatenschutz ‐ Konzept & Realisierung: benic|solutions, Köln